Schuleinschreibung 2022

Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23

 

Am 28. März 2022 findet für alle neuen Schüler/innen im Grundschulgebäude die allgemeine Schulanmeldung statt. Die Kinder werden zur Schuleinschreibung in Gruppen eingeteilt. Die Eltern sollen sich bitte pünktlich mit ihrem Kind im Eingangsbereich der Grund- und Mittelschule einfinden.

 

Einteilung der Gruppen

12:30 Uhr Schulanfänger, die den Kindergarten Friedrich Oberlin/Wurzelstuben besuchen

13:00 Uhr Schulanfänger, die den Kindergarten Kleine Strolche besuchen

14:00 Uhr Schulanfänger, die den Kindergarten St. Ingeborg besuchen

14:30 Uhr Schulanfänger, die den Kindergarten Am Bründl/Rasselbande besuchen 

Sollte Ihr Kind keinen Kindergarten besuchen und Ihnen noch kein Termin mitgeteilt wurde, melden Sie sich zwecks Vergabe im Sekretariat.

Einschulungskorridor zum Schuljahr 2022/23

Eltern, deren Kinder zwischen dem 1. Juli und 30. September 2022 sechs Jahr alt werden,

können selbst entscheiden, ob ihr Kind sofort oder erst ein Jahr später eingeschult wird.

Dabei steht die Schule den Eltern bei ihrer Entscheidung mit Beratung und Empfehlung zur

Seite. Auf dieser Grundlage entscheiden die Eltern dann frei, ob ihr Kind zum kommenden

oder zum nächsten Schuljahr eingeschult wird. Wenn die Eltern die spätere Einschulung wünschen, müssen sie bis spätestens 11. April 2022 dies der Grund- und Mittelschule Ergolding schriftlich mitteilen. Es wird gebeten, diese Erklärung bis 07. April 2022 vorzulegen (Osterferien). Eine Verlängerung der First oder nachträgliche Änderungen ist nicht möglich. Ohne eine solche Erklärung wird das Kind im September 2022 ganz normal schulpflichtig. 

Zurückstellung 2022/23

Bis zum April 2022 muss sowohl über eine Inanspruchnahme des Korridors als auch über eine Zurückstellung für 2022/23 entschieden sein. 

Für das Schuljahr 2022/23 sind folgende Kinder regulär schulpflichtig:

-       Alle im Vorjahr zurückgestellten Kinder

-       Kinder mit dem Geburtsdatum bis 30 September 2016

-       Alle Kinder die 2021 den Einschulungskorridor nutzten 

Kinder, die im Oktober, November und Dezember 2016 geboren wurden, können auf schriftlichen Antrag der Eltern aufgenommen werden, wenn zu erwarten ist, dass sie voraussichtlich mit Erfolg am Unterricht teilnehmen können. Über die Aufnahme entscheidet nur die Schulleitung. Es findet eine gesonderte Testung statt. Bei Kindern, die nach dem 31.  Dezember 2016 sechs Jahre alt werden, ist es zusätzlich nötig, dass in einem schulpsychologischen Gutachten die Schulfähigkeit bestätigt wird.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

-          Geburtsurkunde oder Familienstammbuch

-          Bei Alleinerziehenden den Sorgerechtsbeschluss

-          Bestätigung des Gesundheitsamtes über die Schuleingangsuntersuchung od. U9

-          In diesem Jahr gilt auch nur die U9

-          Nachweis Masernschutzimpfung (Impfpass) 

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Schulaufnahme haben, so kommen Sie bitte auf uns zu. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Kultusministerium.

www.km.bayern. de