Grund- und Mittelschule Ergolding

Infoabend Mittlerer Schulabschluss

 

Mit der Mittelschule zur Mittleren Reife 

 

 

Berufs- und praxisorientierter Weg zur Mittleren Reife -  Informationsabend

 

Am Mittwoch, 20. Februar 2019 findet um 19.15 Uhr findet in der Aula der Grund- und Mittelschule Ergolding ein Informationsabend für Eltern und Schüler statt, die Näheres über den M-Zug erfahren wollen. Dieser Schulzweig wurde 1995 eingeführt und ist mit den Jahrgangsstufen 7, 8, 9 und 10 seit mehreren Jahren komplett ausgebaut.

Konrektorin Birgit Gradl informiert Eltern und interessierte Schüler über diesen Weg, den mittleren Schulabschluss an der Mittelschule zu erwerben. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen zum einen Aufnahmemodalitäten und die neu gültigen Aufnahmebedingungen sowie die beruflichen und schulischen Möglichkeiten, die sich nach Erwerb des mittleren Schulabschlusses ergeben.

Der Wechsel in den M-Zug, der in der siebten Jahrgangsstufe beginnt, ist aus allen Jahrgangsstufen der Mittel- und Realschule möglich, sofern die Schüler die nötigen Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Kennzeichen des M-Zuges sind ein eigener Lehrplan, der das Niveau eines mittleren Bildungsabschlusses garantiert, hohe Durchlässigkeit zu den Regelklassen der Mittelschule und das Klassleiterprinzip, das eine gute Zusammenarbeit zwischen Schülern, Eltern und Lehrern begünstigt.

Der Schwerpunkt im Unterricht wird auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und das Lernfeld Arbeit-Wirtschaft-Technik gelegt. Dieses Lernfeld garantiert eine starke lebenspraktische Orientierung und eine engen Bezug zur Arbeitswelt. Eine gediegene EDV-Ausbildung und enge Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft unterstreichen dies. Gerade durch den Schwerpunkt im arbeitspraktischen Bereich ist die Mittlere Reife an der Mittelschule durchaus konkurrenzfähig. So fährt der M-Zug nicht nach Nirgendwo, sondern öffnet die Tore zur betrieblichen Ausbildung, aber auch für eine weitere schulische Laufbahn.

Derzeit besuchen 95  Schüler die M-Klassen der Mittelschule Ergolding. Die Installation des M-Zuges an der Mittelschule Ergolding hat sich somit als richtig und zukunftsweisend erwiesen. Vor allem für leistungsfähige, leistungswillige und anstrengungsbereiten Schülern der Mittelschule Ergolding, Mittelschule Essenbach und der Mittelschule Niederaichbach ist dieser Weg geeignet, der nicht nur die Türen zur Berufsausbildung, sondern auch zu einem weiteren Schulbesuch wie zum Beispiel der FOS öffnet.

Am Informationsabend besteht zudem die Möglichkeit unter Vorlage des Zwischenzeugnisses zur Anmeldung. Weitere Informationen erhalten Eltern bei der Mittelschule, die ihr Kind gegenwärtig besucht oder an der Mittelschule Ergolding, Bauhofstr. 1,  Telefon 0871/975370.